Ältere Wochenpläne

Kirchliche Mitteilungen vom 10.05. - 17.05.2019

Freitag, 10. Mai 2019
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:45 Uhr: Posaunenchor
Samstag, 11. Mai 2019
10:00 Uhr: Probe zur Konfirmation I (Markuskirche)
14:00 Uhr: Seminar „Netzwerk ältere Generation“
„Hör ich eigentlich alles?“ (Gemeindehaus)
Sonntag, 12. Mai 2019
10:00 Uhr: KONFIRMATION I
, mit dem Posaunenchor und dem Gitarristen Till Veeh (Pfarrer M. Schoch und Jugendreferent D. Hartnagel)  
Opfer: Jugendkirche CHOY und Missionsprojekt (je zur Hälfte)
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus
Dienstag, 14. Mai 2019
19:00 Uhr: Informations- und Anmeldeabend zur Konfirmation 2020 (Gemeindehaus)
Mittwoch, 15. Mai 2019
15:30 Uhr: Probe Konfirmation II (Markuskirche)
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 1+2)
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 3+4)  
19:30 Uhr: öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates
20:00 Uhr: Kirchenchor
Donnerstag, 16. Mai 2019
17:00 Uhr: Bubenjungschar (Klasse 7 + 8)
17:30 Uhr: Jungbläser 2B
18:00 Uhr: Jungbläser 1
Freitag, 17. Mai 2019
16:00 Uhr: Gottesdienst im Seniorenzentrum „Am Hirschgarten“ (Pfarrer M. Schoch)
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:45 Uhr: Posaunenchor
Samstag, 18. Mai 2019
10:00 Uhr: Probe zur Konfirmation II (Markuskirche)
Sonntag, 19. Mai 2019
10:00 Uhr: KONFIRMATION II, mit dem Kirchenchor (Pfarrer M. Schoch und Jugendreferent D. Hartnagel)  
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden am Sonntag 12. Mai 2019
Maximilian Dietterle    Marius Müllmaier    
Jonathan Edel     Paul Nonnenmann
Melissa Farid    Felix Olbrich
Max Hellberg     Frederick Osthus
Marius Mettke     Ricco Unglaube


Hör‘ ich eigentlich alles? Seminar des Netzwerks ältere Generation des Kirchenbezirks Calw-Nagold – evangelische Erwachsenenbildung am Samstag, 11. Mai 2019
„Die Ohren sind Straße und Kanal, durch die die Stimme zum Herzen kommt (Chretien Troyes).“ Immer mehr Menschen leiden unter einer Hörbehinderung die auf Dauer gravierende Folgen hat, sowohl für die Betroffenen und allen Menschen, die mit ihnen zu tun haben, weil man sich nicht mehr gut versteht. Wenn die zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr gelingt, weil der Schwerhörige nicht mehr alles hört, dann zieht er sich zurück, um Missverständnisse zu vermeiden oder um sich nicht lächerlich zu machen. Ein Indiz ist in der Regel, wenn in einer Familie oder Lebensgemeinschaft der Schwerhörige den Fernseher so laut stellt, dass für die übrigen Guthörenden diese Lautstärke es unmöglich macht, gleichzeitig mit fern zu sehen. Außerdem ist es medizinisch erwiesen, dass der Gehörnerv bei Schwerhörigen ohne Versorgung - beispielsweise mit einem Hörgerät - auf Dauer verkümmert und ‚sich zurückzieht‘. So dass dann in der Regel keine technische Möglichkeit mehr besteht, das Gehör zu aktivieren.
Diese Fragestellungen im Blick auf die Schwerhörigkeit und konstruktive Erfahrungen für die Betroffenen werden von Rosemarie Muth - der Pfarrerin für Seelsorge bei Schwerhörigen in der Württembergischen Landeskirche - beispielhaft in ihrem Vortrag aufgegriffen. Sie bietet außerdem ein Dutzend interaktive Hörstationen beratend an, die man selbst ausprobieren kann. Ziel des überkonfessionellen Seminars besteht darin, den Umgang mit der Schwerhörigkeit in Gruppen zu artikulieren und Lösungen anzubieten, die ein Miteinander in Familien, Gruppen und Kreisen besser gelingen lassen. Eingeladen sind alle Betroffenen und Interessierten. Aber auch die Leiter von Gruppen, Kreisen, unabhängig von Alter oder Kirchenzugehörigkeit, um die Schwerhörigkeit ihrer Mitglieder kennenzulernen und sie besser zu verstehen.
Einen biographischen Weg von der Hörbehinderung mitten im Leben zur Hörgeräteversorgung beschreibt Wilhelm Hahn, Religionspädagoge i. R.
Die Veranstaltung findet am Samstag, den 11. Mai 2019 ab 14.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Althengstett statt und wird gegen 16.45 Uhr zu Ende sein. Es wird kein Kostenbeitrag erhoben. Spenden sind willkommen.
Zur Erleichterung der Planung und Durchführung kann man sich per Telefon 07051/9362177 bis 7. Mai 2019 bei Brigitte Dürr oder per E-Mail br.duerr@t-online.de anmelden. Einen Flyer zum Seminar finden sie online unter:
http://www.kirchenbezirk-calw.de/werke-und-einrichtungen/netzwerk-aeltere-generation-naeg/.



Informations- und Anmeldeabend für die Konfirmation 2020
Am Dienstag, 14. Mai 2019 um 19.00 Uhr, findet im Gemeindehaus ein Informations- und Anmeldeabend für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden statt.
Die Konfirmation betrifft in der Regel die Jugendlichen, die zurzeit die 7. Klasse besuchen.
Die uns bekannten Jugendlichen wurden bereits angeschrieben. Falls Sie zu diesem Infoabend keine Einladung erhalten haben oder Ihr Kind noch nicht getauft ist, sich aber konfirmieren lassen will, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Martin Schoch, Tel. 3265.


Vorankündigung:
Treffen des Gemeindedienstes
Bitte vormerken! Das nächste Treffen des Gemeindedienstes findet am Dienstag, 28. Mai 2019 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus statt!




Kirchliche Mitteilungen vom 03.05. - 10.05.2019

Freitag, 03. Mai 2019
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:45 Uhr: Posaunenchor
20:00 Uhr: Kirchenchor (Markuskirche)
Samstag, 04. Mai 2019
10:00 Uhr: Probe zur Konfirmation (Gemeindehaus)
Sonntag, 05. Mai 2019
10:00 Uhr: Gottesdienst mit Feier der Goldenen Konfirmation und Teilnahme der Konfirmanden der Gnadenkonfirmation sowie Abkündigung der diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden (Pfarrer M. Schoch)
Opfer: für gesamtkirchliche Aufgaben
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus
Montag, 06. Mai 2019
19:30 Uhr: Begräbnischor
Mittwoch, 08. Mai 2019
15:30 Uhr: Probe Konfirmation I (Markuskirche)
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 1+2)
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 3+4)  
18:30 Uhr: Jugendmitarbeiterkreis (MAK)
20:00 Uhr: Kirchenchor
Donnerstag, 09. Mai 2019
17:00 Uhr: Bubenjungschar (Klasse 7 + 8)
17:30 Uhr: Jungbläser 2B
18:00 Uhr: Jungbläser 1
19:30 Uhr: Gesprächskreis
Freitag, 10. Mai 2019
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:45 Uhr: Posaunenchor
Samstag, 11. Mai 2019
10:00 Uhr: Probe zur Konfirmation I (Markuskirche)
14:00 Uhr: Seminar „Netzwerk ältere Generation“
„Hör ich eigentlich alles?“ (Gemeindehaus)
Sonntag, 12. Mai 2019
10:00 Uhr: KONFIRMATION I, mit dem Posaunenchor und dem Gitarristen Till Veeh (Pfarrer M. Schoch)  
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden
Sonntag, 12. Mai 2019

Maximilian Dietterle, Jonathan Edel, Melissa Farid, Max Hellberg, Marius Mettke, Marius Müllmaier, Paul Nonnenmann, Felix Olbrich,
Frederick Osthus, Ricco Unglaube
Sonntag, 19. Mai 2019
Jule Bauer, Celine Egger, Silas Holzäpfel,
Leni Knepper, Melanie Preisner, Amelie Pross,
Delice Rudolf, Leonie Weiß

 

 

Danke für alle Mithilfe beim Althengstetter Osterweg
Vier Wochen Althengstetter Osterweg sind am letzten Sonntag zu Ende gegangen. Viele Menschen – Groß und Klein –, Gruppen, Kreise, Schulklassen sind ihn gegangen, waren aufgeschlossen, interessiert und berührt. Viele gute und lobende Rückmeldungen haben wir erhalten. Das hat uns sehr gefreut.

Wir danken Gott für seine Hilfe, seinen Schutz und seinen Segen und auch für das gute Wetter.

Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ gilt all den vielen die sich in irgendeiner Form an dem Vorhaben „Althengstetter Osterweg“ beteiligt haben, die mitgeplant, gedacht, mitorganisiert, mitgearbeitet haben, die ihren wichtigen Teil zum Entstehen und Durchführen des Althengstetter Osterwegs mit allen Begleitveranstaltungen und Angeboten beigetragen haben:

Wir bedanken uns bei der bürgerlichen Gemeinde für ihre wohlwollende Begleitung und Hilfe, den Privatleuten und Firmen, die uns mit Material unterstützt haben, den Grundstückseigentümern, die ihre Flächen zu Verfügung gestellt, und den jeweiligen Anwohnern die die entstandene Unruhe klaglos ertragen haben.

Nicht zuletzt bedanken wir uns aber auch bei allen, die das Angebot angenommen haben und den Osterweg gegangen sind.

Es waren vier ganz besondere Wochen in unserer Gemeinde.

Für den Leitungskreis Osterweg
Hannelore Kopp und Martin Schoch



Vorankündigungen
Hör‘ ich eigentlich alles? Seminar des Netzwerks ältere Generation des Kirchenbezirks Calw-Nagold – evangelische Erwachsenenbildung am Samstag, 11. Mai 2019

„Die Ohren sind Straße und Kanal, durch die die Stimme zum Herzen kommt (Chretien Troyes).“ Immer mehr Menschen leiden unter einer Hörbehinderung die auf Dauer gravierende Folgen hat, sowohl für die Betroffenen und allen Menschen, die mit ihnen zu tun haben, weil man sich nicht mehr gut versteht. Wenn die zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr gelingt, weil der Schwerhörige nicht mehr alles hört, dann zieht er sich zurück, um Missverständnisse zu vermeiden oder um sich nicht lächerlich zu machen. Ein Indiz ist in der Regel, wenn in einer Familie oder Lebensgemeinschaft der Schwerhörige den Fernseher so laut stellt, dass für die übrigen Guthörenden diese Lautstärke es unmöglich macht, gleichzeitig mit fern zu sehen. Außerdem ist es medizinisch erwiesen, dass der Gehörnerv bei Schwerhörigen ohne Versorgung - beispielsweise mit einem Hörgerät - auf Dauer verkümmert und ‚sich zurückzieht‘. So dass dann in der Regel keine technische Möglichkeit mehr besteht, das Gehör zu aktivieren.
Diese Fragestellungen im Blick auf die Schwerhörigkeit und konstruktive Erfahrungen für die Betroffenen werden von Rosemarie Muth - der Pfarrerin für Seelsorge bei Schwerhörigen in der Württembergischen Landeskirche - beispielhaft in ihrem Vortrag aufgegriffen. Sie bietet außerdem ein Dutzend interaktive Hörstationen beratend an, die man selbst ausprobieren kann. Ziel des überkonfessionellen Seminars besteht darin, den Umgang mit der Schwerhörigkeit in Gruppen zu artikulieren und Lösungen anzubieten, die ein Miteinander in Familien, Gruppen und Kreisen besser gelingen lassen. Eingeladen sind alle Betroffenen und Interessierten. Aber auch die Leiter von Gruppen, Kreisen, unabhängig von Alter oder Kirchenzugehörigkeit, um die Schwerhörigkeit ihrer Mitglieder kennenzulernen und sie besser zu verstehen.
Einen biographischen Weg von der Hörbehinderung mitten im Leben zur Hörgeräteversorgung beschreibt Wilhelm Hahn, Religionspädagoge i. R.
Die Veranstaltung findet am Samstag, den 11. Mai 2019 ab 14.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Althengstett statt und wird gegen 16.45 Uhr zu Ende sein. Es wird kein Kostenbeitrag erhoben. Spenden sind willkommen.
Zur Erleichterung der Planung und Durchführung kann man sich per Telefon 07051/9362177 bis 7. Mai 2019 bei Brigitte Dürr oder per E-Mail br.duerr@t-online.de anmelden. Einen Flyer zum Seminar finden sie online unter:
www.kirchenbezirk-calw.de/werke-und-einrichtungen/netzwerk-aeltere-generation-naeg/.

Informations- und Anmeldeabend für die Konfirmation 2020

Am Dienstag, 14. Mai 2019 um 19.00 Uhr, findet im Gemeindehaus ein Informations- und Anmeldeabend für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden statt.
Die Konfirmation betrifft in der Regel die Jugendlichen, die zurzeit die 7. Klasse besuchen.
Die uns bekannten Jugendlichen wurden bereits angeschrieben. Falls Sie zu diesem Infoabend keine Einladung erhalten haben oder Ihr Kind noch nicht getauft ist, sich aber konfirmieren lassen will, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Martin Schoch, Tel. 3265.

Kirchliche Mitteilungen vom 26.04. - 03.05.2019

Freitag, 26. April 2019

19:45 Uhr: Posaunenchor

Sonntag, 28. April 2019

10:00 Uhr: Gottesdienst zum Abschluss des Osterwegs (Pfarrer i.R. J. Lauer, Bad Liebenzell + Leitungsteam Osterweg)

Opfer: Für die eigene Gemeinde

Keine Kinderkirche!!

Donnerstag, 02. Mai 2019

17:00 Uhr: Bubenjungschar (Klasse 7 + 8)

17:30 Uhr: Jungbläser 2B

18:00 Uhr: Jungbläser 1

19:00 Uhr: Kinderkirch-Mitarbeiterkreis

20:00 Uhr: Frauentreff

„Vom Golan ans Rote Meer - Eine Reise in Bildern“

Freitag, 03. Mai 2019

18:00 Uhr: Teenkreis

18:00 Uhr: Jungbläser 2A

19:45 Uhr: Posaunenchor

20:00 Uhr: Kirchenchor (Markuskirche)

Samstag, 04. Mai 2019

10:00 Uhr: Probe zur Konfirmation (Gemeindehaus)

Sonntag, 05. Mai 2019

10:00 Uhr: Gottesdienst mit Feier der Goldenen Konfirmation und Teilnahme der Konfirmanden der Gnadenkonfirmation sowie Abkündigung der diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden (Pfarrer M. Schoch)

10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus

 

Abwesenheit von Herrn Pfarrer Schoch

Herr Pfarrer Schoch hat in der Zeit von Freitag, 26. bis einschl. Sonntag, 28.04.2019 dienstfrei. Ansprechpartner in dringenden Fällen ist das Pfarramt Ostelsheim, Pfarrerin Ehmer-Stolch und Pfarrer Stolch, Tel. Nr. 07033 / 42 333, eMail: Pfarramt.Ostelsheim@elkw.de

 

Am Sonntag, 28. April findet kein Kindergottesdienst statt

Wir bitten um Beachtung! Am Sonntag, 28. April findet kein Kindergottesdienst statt. Am Sonntag, 05. Mai treffen sich die Kinder wieder wie gewohnt um 10:00 Uhr im Gemeindehaus.

 

 

Der Osterweg kann noch bis einschl. Sonntag, 28. April begangen werden!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.osterweg-althengstett.de

 

 

 

Am Donnerstag, 02. Mai um 20:00 Uhr, treffen sich die Frauen im Gemeindehaus und werden mitgenommen auf eine Bilderreise „vom Golan bis ans Rote Meer“. Es wird herzlich eingeladen.

 

 

Vorankündigungen

Hör‘ ich eigentlich alles? Seminar des Netzwerks ältere Generation des Kirchenbezirks Calw-Nagold – evangelische Erwachsenenbildung am Samstag 11. Mai

„Die Ohren sind Straße und Kanal, durch die die Stimme zum Herzen kommt (Chretien Troyes).“ Immer mehr Menschen leiden unter einer Hörbehinderung die auf Dauer gravierende Folgen hat, sowohl für die Betroffenen und allen Menschen, die mit ihnen zu tun haben, weil man sich nicht mehr gut versteht. Wenn die zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr gelingt, weil der Schwerhörige nicht mehr alles hört, dann zieht er sich zurück, um Missverständnisse zu vermeiden oder um sich nicht lächerlich zu machen.

Diese Fragestellungen im Blick auf die Schwerhörigkeit und konstruktive Erfahrungen für die Betroffenen werden von Rosemarie Muth - der Pfarrerin für Seelsorge bei Schwerhörigen in der Württembergischen Landeskirche - beispielhaft in ihrem Vortrag aufgegriffen. Ziel des überkonfessionellen Seminars besteht darin, den Umgang mit der Schwerhörigkeit in Gruppen zu artikulieren und Lösungen anzubieten, die ein Miteinander in Familien, Gruppen und Kreisen besser gelingen lassen. Eingeladen sind alle Betroffenen und Interessierten. Aber auch die Leiter von Gruppen, Kreisen, unabhängig von Alter oder Kirchenzugehörigkeit, um die Schwerhörigkeit ihrer Mitglieder kennenzulernen und sie besser zu verstehen.

Einen biographischen Weg von der Hörbehinderung mitten im Leben zur Hörgeräteversorgung beschreibt Wilhelm Hahn, Religionspädagoge i. R.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 11. Mai 2019 ab 14.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Althengstett statt und wird gegen 16.45 Uhr zu Ende sein. Es wird kein Kostenbeitrag erhoben. Spenden sind willkommen.

Zur Erleichterung der Planung und Durchführung kann man sich per Telefon 07051/9362177 bis 7. Mai 2019 bei Brigitte Dürr oder per E-Mail br.duerr@t-online.de anmelden. Einen Flyer zum Seminar finden sie online unter:

www.kirchenbezirk-calw.de/werke-und-einrichtungen/netzwerk-aeltere-generation-naeg/.

 

 

Informations- und Anmeldeabend für die Konfirmation 2020

Am Dienstag, 14. Mai 2019 um 19.00 Uhr, findet im Gemeindehaus ein Informations- und Anmeldeabend für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden statt.

Die Konfirmation betrifft in der Regel die Jugendlichen, die zurzeit die 7. Klasse besuchen.

Die uns bekannten Jugendlichen wurden bereits angeschrieben. Falls Sie zu diesem Infoabend keine Einladung erhalten haben oder Ihr Kind noch nicht getauft ist, sich aber konfirmieren lassen will, wenden Sie sich bitte an Herrn Pfarrer Schoch, Tel. 3265.

 

Wolldeckenstrickerinnen in Simmozheim

Die Wolldeckenstrickerinnen treffen sich am Donnerstag, 02. Mai 2019, um 15:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus in Simmozheim! Alle Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Kirchliche Mitteilungen vom 18.04. - 26.04.2019

In den Gottesdiensten an Ostern werden wir den Leidens- und Auferstehungsweg Jesu, wie er uns in eindrücklicher Weise auf dem Althengstetter Osterweg begegnet, nachgehen und uns durch die besondere Gestaltung der einzelnen Stationen daran erinnern lassen. Wir laden alle dazu herzlich ein.

 

Gründonnerstag, 18. April 2019

 19:00 Uhr – Evang. Gemeindehaus: Gottesdienst zum Osterweg IV: „Abendmahl“ mit Abendessen und Tischabendmahl in Erinnerung ans letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern (M. Schoch und Konfirmanden)

Wie in den Jahren zuvor gestalten wir an Gründonnerstag im Ev. Gemeindehaus in Erinnerung an das Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern einen besonderen Gottesdienst an festlich gedeckten Tischen. Wir feiern dabei ein Tischabendmahl in Verbindung mit einem gemeinsamen Abendessen, das von den Konfirmandinnen und Konfirmanden mit ihren Eltern vorbereitet und gestaltet wird.

Am Vorabend des Passahfestes, dem so genannten Sederabend, feiert Jesus mit seinen Jüngern. Gemäß der jüdischen Tradition erinnert man sich an die Befreiung des Volkes Israel aus der Gefangen- und Knechtschaft in Ägypten. An diesem Abend setzt nun Jesus das Abendmahl ein als Zeichen der Befreiung von allen Unterdrückungen und als Zeichen der Stärkung für den Weg, den er am nächsten Tag auf sich nimmt. 

So wollen wir miteinander feiern und singen, essen und trinken, die Abendmahlsstation des Osterwegs betrachten, vom Abendmahlsgeschehen erzählen und das Leben miteinander teilen. Zu dieser besonderen Feier sind alle herzlich eingeladen!

 

Karfreitag, 19. April 2019

10:00 Uhr – Markuskirche: Gottesdienst zum Osterweg V: „Kreuzigung und Tod“ mit Abendmahlsfeier und Mitwirkung des Kirchenchors (M. Schoch)

An Karfreitag denken wir an den Tod Jesu auf Golgatha. Er hat sich für uns Menschen dahingegeben. Deshalb feiern wir an Karfreitag auch das Heilige Abendmahl. Der Kirchenchor gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch mit.

 

15:00 Uhr: Gottesdienst zur Todesstunde Jesu, Süddeutsche Gemeinschaft (Treffpunkt: Station 3 – bei schlechtem Wetter im Haus in der Poststraße)

18:00 Uhr: Ökumenischer Kreuzweg der Jugend (Start: Waldenserkirche, Neuhengstett – Ziel: Choy-Haus, Althengstett)

 

Ostersonntag, 21. April 2019

05:30 Uhr – Aussegnungshalle, Osterwegstationen und Markuskirche

            Osternachtfeier zum Osterweg VI:

Beginn auf dem Friedhof (Aussegnungshalle) – Stationen des Osterwegs – Gang zur Markuskirche mit Osterfeuer und Entzünden der Osterkerze – Einzug in die Markuskirche mit Taufe von Leni Knepper und Abendmahl (M. Schoch mit Team)

Die Osternachtfeier führt uns den Weg vom Tod ins Leben und von der Dunkelheit ins Licht. Deshalb beginnen wir auf dem Friedhof in der Aussegnungshalle. Der Weg führt uns über Osterwegstationen zum Osterfeuer auf dem Kirchgarten. Mit der am Osterfeuer entzündeten Osterkerze werden wir in die Markuskirche einziehen und uns in das Licht des Ostermorgens stellen. Mit der aufgehenden Ostersonne feiern wir miteinander Taufe und Abendmahl.

Anschließend laden wir herzlich zu einem festlichen Osterfrühstück ins Ev. Gemeindehaus ein.

        

Ostersonntag, 21. April 2019

10:00 Uhr – Markuskirche: Osterfestgottesdienst zum Osterweg VII:

         „Leeres Grab und Auferstehung Jesu“ mit Taufe von Juna Brand, Elia Brighina und Rosalie Stenzig und mit Schmücken eines Osterkreuzes (M. Schoch)

Bei diesem Osterfestgottesdienst möchten wir, auch in diesem Jahr, ein so genanntes Osterkreuz schmücken. Bringen Sie dazu bitte in die Markuskirche Blumen und/oder grüne Zweige mit! Da es ein großes Osterkreuz ist, benötigen wir reichlich Blumen und grüne Zweige.

 

Ostermontag, 22. April 2019

10:00 Uhr – Osterweg (Station 12): Distriktgottesdienst zum Osterweg VIII: „Ostern“, Mitwirkung des Posaunenchors (Pfr. M. Schoch mit GD-Team)

Dieser Distriktgottesdienst zum Osterweg ist bei der Station 12. Diese Station ist zwischen dem Friedhof und dem Gemeindehaus (Friedhofstraße) zu finden und wird vom Posaunenchor musikalisch mitgestaltet. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof statt. Im Anschluss laden wir zum Kirchenkaffee ins Ev. Gemeindehaus ein.

 

 

Mittwoch, 24. April 2019

19:30 Uhr: Gebetskreis / Osterweg (Gemeindehaus)

Donnerstag, 25. April 2019

14:00 Uhr: Frauenkreis

19:30 Uhr: Gesprächskreis

Freitag, 26. April 2019

19:45 Uhr: Posaunenchor

Sonntag, 28. April 2019

10:00 Uhr: Gottesdienst zum Abschluss des Osterwegs (Pfarrer i.R. J. Lauer, Bad Liebenzell + Leitungsteam Osterweg)

 

Die Glocken der Markuskirche schweigen von Karfreitag bis zur Osternacht

Vom Gottesdienst an Karfreitag bis zum Osterevangelium in der Osternacht, schweigen die Glocken der Markuskirche. Das heißt, dass die Glocken zu Beginn der Osternacht, am Ostersonntag um 05:30 Uhr, nicht läuten. Wir bitten um Beachtung!

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.osterweg-althengstett.de

 

 

 

Herzliche Einladung zum Distriktgottesdienst am Ostermontag in Althengstett

Ostern – die Tür zum Leben

In diesem Jahr lädt unsere Kirchengemeinde zum Begehen des Osterwegs ein. Die letzte Station des Osterweges – sie liegt vor den Toren des Althengstetter Friedhofs – verleiht diesem Schritt Jesu ins Leben einen farbenfrohen und blühenden Ausdruck. Deshalb wollen wir uns um diese österliche Station herum versammeln. Der Posaunenchor wird außerdem die Feier mit österlichen Klängen musikalisch gestalten. 

Der Distriktgottesdienst für alle Kirchengemeinden im Gäu findet hier in Althengstett am Ostermontag, den 22. April 2019 um 10:00 Uhr mit Pfarrer Martin Schoch und dem Gottesdienstteam bei schönem Wetter an der letzten Station des Osterwegs statt. Bei Regen treffen wir uns in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof.

Im Anschluss sind Sie zum Kirchenkaffee ins Ev. Gemeindehaus eingeladen.

 

Gemeindehaus ist während der Osterferien geschlossen

Das Gemeindehaus ist während der Ferien, bis einschl. 26. April 2019 geschlossen. Die Jungscharen und die Gruppen und Kreise fallen, sofern intern nichts anderes vereinbart wurde aus.

 

Abwesenheit von Herrn Pfarrer Schoch

Herr Pfarrer Schoch hat in der Zeit von Freitag, 26. bis einschl. Sonntag, 28.04.2019 dienstfrei. Ansprechpartner in dringenden Fällen ist das Pfarramt Ostelsheim, Pfarrerin Ehmer-Stolch und Pfarrer Stolch, Tel. Nr. 07033 / 42 333, eMail: Pfarramt.Ostelsheim@elkw.de

 

 

 

Kirchliche Mitteilungen vom 12.04. - 19.04.2019

Kirchliche Mitteilungen vom 05.04. - 12.04.2019

 

 

Kirchliche Mitteilungen vom 29.03. - 05.04.2019

 

 

Kirchliche Mitteilungen vom 22.03. - 29.03.2019

 

 

Kirchliche Mitteilungen vom 15.03. - 22.03.2019

                                   Weitere Informationen finden Sie unter:
                                   www.osterweg-althengstett.de

Kirchliche Mitteilungen vom 08.03. - 15.03.2019

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.osterweg-althengstett.de

 

 

 

Kirchliche Mitteilungen vom 01.03. - 08.03.2019

Freitag, 01. März 2019
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:00 Uhr: Weltgebetstag
„Kommt, alles ist bereit!“
(Evang. Gemeindehaus)
19:30 Uhr: „Night of Talents“ im CHOY-Haus
19:45 Uhr: Posaunenchor


Sonntag, 03. März 2019
   
10:00 Uhr: Gottesdienst, es spielt der Posaunenchor (Gemeinschaftspastor Jan Knierim, Süddeutsche Gemeinschaft)
Opfer: Für die eigene Gemeinde
Kein Kinder-Gottesdienst


Montag, 04. März 2019

19:30 Uhr: Begräbnischor
20:00 Uhr: Vorbereitung „Frauenfrühstück“


Mittwoch, 06. März 2019
14:00 Uhr: Handarbeitskreis
19:00 Uhr: Gebetskreis / Osterweg (Clubraum -Gemeindehaus)
20:00 Uhr: Kirchenchor


Freitag, 08. März 2019
19:45 Uhr: Posaunenchor


Sonntag, 10. März 2019   
10:00 Uhr: Gottesdienst (Prädikantin Marion Wünsche, Althengstett)
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus



Bitte beachten! Am Sonntag, 03. März findet kein Kinder-Gottesdienst statt.
Der nächste Kinder-Gottesdienst ist erst wieder am 10. März, um 10:00 Uhr.



Weltgebetstag am 1. März 2019 um 19:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus


Am Freitag, 1. März wird in über 170 Ländern der Erde der Weltgebetstag gefeiert.
Kommen Sie um 19.00 Uhr ins ev. Gemeindehaus und sind Sie dabei bei dieser weltumspannenden Veranstaltung.
Schöne Melodien laden ein und schenken ein Willkommen. Die Fotos über Land und Leute bringen uns Slowenien näher.
Frauen decken landestypisch den Tisch und erzählen aus ihrem Leben.
Wir hören das Gleichnis vom Festmahl und erleben Gemeinschaft.
Was wäre ein Fest ohne Gäste, ohne Sie?
Kommt es ist alles bereit!
Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Tisch mit fair gehandelten Waren.


Gemeindehaus ist während der Faschingsferien geschlossen
Das Gemeindehaus ist während der Ferien, in der Zeit vom 04. bis 09. März 2019 geschlossen. Die Jungscharen und die Gruppen und Kreise fallen, sofern intern nichts anderes vereinbart wurde aus.


11. Gäudialog am Donnerstag, 14. März 2019

Herzliche Einladung zum Gäudialog am 14. März 2019, um 20:00 Uhr im Gasthaus Trollinger.
Das Thema lautet: Wie viel Toleranz braucht die Demokratie? – Versuch einer Verhältnisbestimmung aus christlicher Sicht, mit der Referentin Gabriele Bartsch, Senior Expert der mehrwert gGmbH, Agentur für Soziales Lernen; Vorsitzende des Durchführungsvereins des Deutschen Evangelischen Kirchentages, und einem Kurzimpuls von Pfarrer i.R. Wachlin.


Kirchliche Mitteilungen vom 22.02. - 1.03.2019

Freitag, 22. Februar 2019
18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:30 Uhr: öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates (Gemeindehaus)
19:45 Uhr: Posaunenchor


Sonntag, 24. Februar 2019   
10:00 Uhr: Gottesdienst (Pfarrer M. Schoch + das Gottesdienst-Team)
Opfer: Für die eigene Gemeinde
Anschl. laden wir zum KIRCHENKAFFEE ein
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus


Dienstag, 26. Februar 2019
19:00 Uhr: Gemeindedienst
20:00 Uhr: Frauentreff
„Es ist noch Platz“ – Bibeltext zum Weltgebetstag 2019


Mittwoch, 27. Februar 2019

14:00 Uhr: Handarbeitskreis
15:30 Uhr: Konfirmanden-Unterricht
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 1+2)
17:00 Uhr: Mädchen-Jungschar (Klasse 3+4)
18:30 Uhr: Jugendmitarbeiterkreis (MAK) 
20:00 Uhr: Kirchenchor


Donnerstag, 28. Februar 2019
14:00 Uhr: Frauenkreis
17:00 Uhr: Bubenjungschar (Klasse 7 + 8)
17:30 Uhr: Jungbläser 2B
18:00 Uhr: Jungbläser 1
19:30 Uhr: Gesprächskreis


Freitag, 01. März 2019

18:00 Uhr: Teenkreis
18:00 Uhr: Jungbläser 2A
19:00 Uhr: Weltgebetstag
„Kommt, alles ist bereit!“ (Evang. Gemeindehaus)
19:30 Uhr: „Night of Talents“ im CHOY-Haus
19:45 Uhr: Posaunenchor


Sonntag, 03. März 2019  
 
10:00 Uhr: Gottesdienst, es spielt der Posaunenchor (Gemeinschaftspastor Jan Knierim, Süddeutsche Gemeinschaft)
10:00 Uhr: Kinder-Gottesdienst im Gemeindehaus



Treffen des Gemeindedienstes

Der Gemeindedienst trifft sich am Dienstag, 26. Februar, um 19:00 Uhr im Gemeindehaus! Bis dahin liegt der neue Gemeindebrief vor und kann ausgegeben werden!


Am Dienstag, 26. Februar 2019, um 20:00 Uhr findet der Frauentreff statt. An diesem Abend steht der Bibeltext des diesjährigen Weltgebetstags im Mittelpunkt: „Es ist noch Platz“ – Herzliche Einladung!

 

 

Am Freitag, 1. März 2019, feiern wir um 19.00 Uhr den Weltgebetstag.
Lassen Sie sich einladen und nehmen Sie teil an dieser einzigartigen, weltumspannenden Bewegung, in der die Verbundenheit der Christenheit in ganz besonderer Weise zum Ausdruck kommt.
Die Sloweninnen wollen, dass wir unseren Glauben feiern. Sie erzählen aus ihrem Leben und lassen uns teilhaben. Sie erinnern uns mit dem Gleichnis vom Festmahl daran: Gottes Einladung meint mich! Ich darf kommen unfertig mit Ecken, Kanten und Macken, mit meiner Hoffnung, mit meinen Zweifeln, meinen Scherben, meiner Sehnsucht und meinem Hunger.
Der Gottesdienst nimmt uns mit nach Slowenien, ein Naturparadies zwischen Alpen und Adria.
Einladende und wohlklingende Lieder - wieder begleitet von der Flötengruppe und am Klavier –schenken uns Freude und Geborgenheit. Das Gleichnis vom Festmahl Lukas 14 ist Kernpunkt der Liturgie an diesem Abend.
Das Ökumenische Frauen-Team freut sich auf Ihr Kommen. Feiern Sie mit uns nach dem Gottesdienst am festlich gedeckten Tisch. Probieren Sie Potica und allerlei „Slowenisches“.
Fühlen sie sich wohl bei guten Gesprächen in wohltuender Gastfreundschaft und entspannter Atmosphäre.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Tisch mit fair gehandelten Waren.



Wolldeckenstrickerinnen in Simmozheim

Die Wolldeckenstrickerinnen treffen sich am Donnerstag, 28. Februar 2019, um 15:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus in Simmozheim! Alle Interessierte sind herzlich willkommen.