Kirchengemeinde Althengstett

Wort zum Sonntag

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird´s wohl machen.

Psalm 37, 5

 

Gottesdienste

Sonntag, 24. Mai 2020

09.00 Uhr: Gottesdienst (Pfarrer U. Büttner, Gechingen)

 

Freitag, 29. Mai 2020

15:00 Uhr: TRAINEE – Schnuppertreffen (Jugendkirche CHOY)

 

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020

09:00 Uhr: Gottesdienst (Pfarrerin H. Ehmer-Stolch, Ostelsheim)

 

Pfingstmontag, 01. Juni 2020

10:00 Uhr: Lobpreisgottesdienst – online – aus Gechingen

Kein Gottesdienst in Althengstett 

 

 

Krankheitsbedingte Abwesenheit von Pfr. Martin Schoch

Pfr. Martin Schoch muss sich einer Hüft-OP unterziehen und wird für ca. drei Monate krankheitsbedingt ausfallen. Somit ist er in dieser Zeit nicht in der Lage, seine Pfarrdienste, wie z.B. Gottesdienste und Kasualien, auszuüben oder die Dienstgeschäfte zu führen.

Die Kasualvertretung (wie z.B. Bestattungen) übernimmt

bis einschl. Sonntag 24.05.2020

Pfarrer Jörg Schaber, Neuhengstett, Telefon: 07051 / 31 54; Mail: Pfarramt.Neuhengstett-Ottenbronndontospamme@gowaway.elkw.de.

KW 22/ 2020 (Montag, 25.05. bis einschl. Sonntag, 31.05.2020)

Pfarrerin Annette Roth, Simmozheim, Telefon: 07033 / 73 79; Mail: Pfarramt.Simmozheimdontospamme@gowaway.elkw.de

Für weitere Fragen stehen Ihnen unser 2. Vorsitzender des Kirchengemeinderats Herr Martin Wünsche, Mail: martind.wuenschedontospamme@gowaway.web.de, oder unsere Pfarramtssekretärin Bärbel Schwarz, Tel: 07051 / 40710, Mail: Baerbel.Schwarzdontospamme@gowaway.elkw.de, gerne zur Verfügung.

Auch mit unserem Diakon Dominik Hartnagel kann jederzeit Kontakt aufgenommen werden: Mail: HartnagelDominik@gmx.de oder per Telefon unter 0151 - 20 92 48 18.

 

Veränderte Gottesdienstzeiten

Die sonntäglichen Gottesdienste und auch die Bestattungen werden abwechselnd von den Pfarrerinnen und Pfarrern des Gäudistrikts im wöchentlichen Rhythmus übernommen. Damit sie sonntags die Gottesdienste in Althengstett übernehmen können, muss der Beginn des Gottesdienstes auf 9:00 Uhr verlegt werden. Es wird nachgeläutet, d.h. die Glocken rufen erst nach dem Neun-Uhr-Glockenschlag zum Gottesdienst zusammen. 

 

Gottesdienste in der Markuskirche

Es können wieder Gottesdienste in der Markuskirche gefeiert werden; auch die Empore darf wieder benutzt werden, so dass sechzig Gottesdienstbesucher Platz finden.

Bitte beachten Sie die Sicherheitsvorkehrungen und folgen Sie den Anweisungen der anwesenden Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäten. Der Einlass zum Gottesdienst in der Markuskirche erfolgt für das Hauptschiff über das hintere Kirchenportal, für die Empore über Nebeneingang und Treppe.

Alle Gottesdienstbesucher/innen werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Eine begrenzte Anzahl von einfachen Gesichtsmasken können am Eingang zur Verfügung gestellt werden. Diese Gesichtsmasken sind zumindest beim Betreten und Verlassen der Markuskirche zu tragen. Auch müssen alle Gottesdienstbesucher/innen eine gründliche Hand-Desinfektion mit dem am Eingang bereitstehendem Desinfektionsmittel vornehmen.

 

 

Gemeindedienst – Ausgabe der neuen Gemeindebriefe

Die neuen Gemeindebriefe sind fertig und können von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abgeholt werden.

Am Dienstag, 26. Mai, in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr werden die neuen Gemeindebriefe, im Gemeindehaus, ausgegeben!

Aufgrund der aktuellen Lage kann die Abholung nur einzeln erfolgen.

Weitere Informationen

Beachten Sie in den nächsten Wochen bitte unsere kirchlichen Mitteilungen. Ebenso können Sie über unsere Homepage (www.kirche-althengstett.de) weitere Informationen zum Stand der Dinge einholen.

 

 

CHOY bietet ein reizvolles Schulungsprogramm an, mit dem du dich selbst und Andere besser kennenlernst, deine Begabungen entdecken und verbessern und am Ende auch die Jugendleiterkarte erhalten kannst!

Pascal Weik, Dominik Hartnagel und Steffen Kaupp werden diesen sogenannten „Trainee-Kurs“ leiten, der von Juni 2020 bis ca. März 2021 dauert und dir viele spannende Einsichten und Skills auf spielerischer Weise vermittelt.

Eingeladen sind die aktuellen Konfirmandinnen und Konfirmanden und gerne auch ältere Jugendliche aus dem ganzen Gäu wie auch Jugendliche, die sich für Vereins- oder kirchliche Jugendarbeit interessieren, ganz egal, wie religiös sie sind.

Natürlich kostet solch ein guter Kurs, der dir viel bringt, auch etwas Geld – ABER: Deine Kirchengemeinde unterstützt dich großzügig, in der Regel werden die Beträge sogar komplett übernommen! Kläre also direkt bzw. mit deinem/r Pfarrer/in, wie es bei dir vor Ort aussieht.